Home
Suche
AGB
Datenschutz
Impressum

Die effiziente Absturzsicherung

SafetyRail B417 Lahntal - Rheinland-PfalzSafetyRail
B417 Lahntal - Rheinland-Pfalz
SafetyRail B42 Rheintal - Rheinland-PfalzSafetyRail
B42 Rheintal - Rheinland-Pfalz
SafetyRail B9 Rheintal - Rheinland-PfalzSafetyRail
B9 Rheintal - Rheinland-Pfalz

SafetyRail verbindet die Funktionen der Schutzplanke auf Bauwerken mit denen eines Geländers.
Es bietet somit erhebliche Kostenvorteile, da auf eine zusätzliche Geländerkonstruktion verzichtet werden kann. Gleichzeitig wird eine höhere Anforderungsklasse erreicht.

SafetyRail wird mit Fußplatten-Pfosten ausgeführt. Der Pfostenabstand beträgt 1,33 m. Mittels einbetonierter Fertigteilanker mit Gewindehülsen oder Verbundklebeanker werden die Pfosten auf dem entsprechenden Ingenieurbauwerk befestigt.
Das durchlaufende Kastenprofil wird über Deformationselemente mit den Pfosten verschraubt. Die Oberkante des Kastenprofils hat eine Höhe von 0,75 m. Im unteren Bereich dient ein durchgehender Zwischenholm als Unterfahrschutz, der ebenfalls über Deformationselemente mit den Pfosten verbunden ist. Den oberen Abschluss bildet ein Profil-Geländerholm, in dem ein Drahtseil geführt wird.

Das System ist feuerverzinkt und hat eine Höhe von 1,15 m. Die Baubreite beträgt ca. 0,40 m. Bei extrem engen Verhältnissen kann die Baubreite unter Verzicht der Deformationselemente auf 0,27 m reduziert werden. Das Gewicht beträgt ca. 63 kg pro Meter.

Technische Details und Prüfergebnisse entnehmen Sie bitte der Systemübersicht.

SafetyRail mit Lochblech und Überkletterschutz

- Lochblech und Überkletterungsschutz vermeiden Absturz
- Attraktives Design durch Farbbeschichtung

SafetyRail mit integriertem Füllstabgeländer

- SafetyRail als passive Schutzeinrichtung
- Integriertes Füllstabgeländer sorgt für zusätzlichen Schutz vor Absturz von Fußgängern