Home
Suche
AGB
Datenschutz
Impressum

Unterfahrschutz für Zweiradfahrer

Unterfahrschutz B48 - Nähe Johanniskreuz - Rheinland-Pfalz - (Foto: Michael Colombara)Unterfahrschutz
B48 - Nähe Johanniskreuz - Rheinland-Pfalz - (Foto: Michael Colombara)

- Der Unterfahrschutz besteht aus verzinktem Stahlblech, hat eine Höhe von 370 mm und ist federnd angebracht. 

- Durch eine überlappende Montage des Unterfahrschutzes wird ein Aufklaffen des Stoßes beim Aufprall verhindert.

- Zwei Aufhängelaschen ermöglichen die einfache Nachrüstung von bestehenden Leitplanken mit UFS.

- Diese Aufhängung absorbiert Aufprallenergie im Falle einer Kollision.

- Die vorhandenen Stützpfosten verhindern ein Wegklappen des Unterfahrschutzes nach hinten.

- Bei der Montage darf das Spaltmaß zwischen Leitplanke und Unterfahrschutz 50 mm nicht überschreiten. Durch den geringen Abstand soll verhindert werden, dass sich     Gliedmaßen in dem Spalt verhaken und abgetrennt werden.

- Die Abschlusskante des Unterfahrschutzes ist nach hinten umgebogen.

Der Unterfahrschutz ist eine federnd angebrachte Stahlplanke, die im Falle einer Kollision Aufprallenergie absorbiert und ein Durchrutschen wirkungsvoll verhindert. Dadurch ist auch keinerlei Berührung mit dem scharfkantigen Stützpfosten mehr möglich.

 

MEHRSi – Sicherheit für Biker

Seit 2003 setzt sich MEHRSi als gemeinnützige Organisation deutschlandweit für den Unterfahrschutz in kritischen Kurven ein.

Viele Kurven wurden dank MEHRSi sicherer gemacht, viele Leben gerettet!

Wir von VR zeigen Verantwortung, daher unterstützen wir seit vielen Jahren die Arbeit von MEHRSi!

Alle Infos zu MEHRSi: www.mehrsi.org