Prev
Next

News

Hier finden Sie alle aktuellen News rund um VOLKMANN & ROSSBACH sowie unserer Partnerunternehmen.

03. Mai 2019

A48 – Instandsetzungsarbeiten an der Rheinbrücke Koblenz – Bendorf

Im April begannen die Sanierungsarbeiten an der Autobahnbrücke der A 48 über den Rhein zwischen Koblenz und Bendorf. Von April bis Mitte Dezember dieses Jahres soll die Rheinbrücke zunächst in Richtung AD Dernbach instandgesetzt werden. Nach der Winterpause soll dann 2020 die Gegenrichtung saniert werden. In dieser Zeit werden umfangreiche Instandsetzungsarbeiten an den Brückenübergängen, der Bauwerkskonstruktion und dem Fahrbahnbelag durchgeführt. Des Weiteren wird die Fahrbahn des angrenzenden Streckenabschnittes Weitersburger Hang erneuert.

Bauherr: LBM Montabaur, Abteilung Brückenbau
Bauzeit: April 2019 bis Ende 2020
AN Verkehrsführung: ARGE GSV/VR Rheinbrücke Bendorf, Auftragsvolumen: ca. 3,4 Mio €

Die Aufteilung der einzelnen Teilgewerke innerhalb der ARGE ist folgendermaßen geregelt:

GSV:
Verkehrsführung, Schutzplanken, MÜ-Bau, Markierung, Gesamtkoordinierung

VR:
Stauwarnanlage, LED-Beschilderung und –Portale
Mobile Schutzwände – zum Einsatz kommen alle Typen der GuardVOX-Familie, u.a. auch GV1200 zur Baufeldsicherung Weitersburger Hang und die Neuentwicklung GZV615 mit Aufsatzzaun zur Sicherung des Baufeldes auf der Rheinbrücke

Nach dem Einrichten der Verkehrsführung wurde die hohe Leistungsfähigkeit der ARGE durch den LBM Montabaur und die zuständige AM Heiligenroth aufgrund der Einhaltung der Vertragsfristen und der hervorragenden Gesamtkoordination ausdrücklich gewürdigt.

GuradVOX 1200 zur Baufeldabsicherung

GVZ615 mit Aufsatzzaun zur Sicherung des Baufeldes auf der Rheinbrücke

03. April 2019

Frau Vanessa Volkmann wurde in den Senat der Wirtschaft Deutschland berufen

Frau Vanessa Volkmann vertritt als Senatorin VOLKMANN & ROSSBACH GmbH & Co. KG im Senat der Wirtschaft Deutschland. Die Verleihung der Berufungsurkunde erfolgte im Rahmen des Frühlingsconvents des Senats am 21. März im Deutschen Bundestag in Berlin durch den Vorstandsvorsitzenden des Senats der Wirtschaft, Honorargeneralkonsul Dieter Härthe. Der Senat der Wirtschaft setzt sich aus Persönlichkeiten der Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zusammen, die sich ihrer Verantwortung gegenüber Staat und Gesellschaft besonders bewusst sind. Sie tragen gemeinsam dazu bei, die gemeinwohlorientierten Ziele einer Nachhaltigkeit im Sinne der Ökosozialen Marktwirtschaft praktisch umzusetzen.

Der Senat der Wirtschaft lässt damit den traditionellen Gedanken der Senate in der Antike wieder aufleben. Ein ausgewogener Kreis von Freunden unabhängigen Geistes folgte dem Gemeinwohl, anstatt allein partikularen Interessen. Der Senat der Wirtschaft ist rein gemeinwohlorientiert und im stetigen Dialog mit Vertretern aus Politik und Wissenschaft. Unsere Ehrensenatoren Jean-Claude Juncker, Prof. Günther Verheugen, Prof. Klaus Töpfer, Prof. Jürgen Rüttgers und Rosi Gollmann sind neben vielen weiteren Experten spannende Impulsgeber.

Die ethischen Grundsätze der Wertegemeinschaft des Senats können auch Grundlage und Leitlinie für das wirtschaftliche Handeln der Mitglieder des Senats sein. Fairness und Partnerschaft im Wirtschaftsleben sowie die soziale Kompetenz von Unternehmern und Führungskräften prägen die Arbeit des Senats.


29. März 2019

9. Deutscher Straßenausstattertag 2019

Köln – Vom 27.-28. März war die VOLKMANN & ROSSBACH GmbH & Co. KG auf dem Deutschen Straßenausstattertag – Fachmesse für Verkehrstechnik und Branchentreff der Verkehrstechnikhersteller – vertreten. Dieses Jahr war eindeutig die Lärmschutzplanke EasyRail „Noise Absorbing“ der Eyecatcher auf unserem Stand. Durch die Kombination einer Schutzplankenkonstruktion mit einem Lärmschutzelement ist uns und unseren Partnern gelungen, ein innovatives System gegen den Verkehrslärm zu entwickeln.

Eine gelungene Veranstaltung, die von großem Interesse seitens der Verwaltung und der Industrie geprägt war. Unsere Teilnahme am DeuSat 2021 ist sicher.

05. März 2019

Helau & Alaaf – Karneval im Westerwald

Dieses Jahr verteilten wir sowohl auf den Karnevalsumzügen am Sonntag in Meudt als auch am Veilchendienstag in Montabaur jede Menge Kamelle.
In Regenbogenfarben wurden auf dem Zug in Montabaur etliche Einhörner gesichtet. 60 Mitarbeiter trotzten dem wechselhaften Wetter und verbreiteten beste Laune in unserer Kreisstadt Montabaur. Auch der Himmel nahm sich an uns ein Beispiel und ließ einen wunderschönen Regenbogen erscheinen.
Ein herzliches DANKE an das VR Karnevalteam 2019.

01. März 2019

Ruhestand nach 40 Jahren Betriebszugehörigkeit

Unser Prokurist, Herr Werner Schwickert schied zum 28.02.2019, nach 40 Jahren erfolgreicher Mitarbeit für VR aus dem Unternehmen aus, um seinen wohlverdienten Ruhestand zu genießen. Er war für uns viele Jahre als Personalleiter tätig und hat das Versicherungswesen betreut. Die Geschäftsleitung bedankt sich ausdrücklich für die stets angenehme Zusammenarbeit und wünscht ihm Gesundheit und alles Gute.

17. Dezember 2018

Verabschiedung in den Ruhestand

Herr Klaus Nebgen wurde nach 28 Jahren Betriebszugehörigkeit von der Geschäftsleitung und Kollegen in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Wir möchten uns ganz herzlich für die vielen gemeinsamen Jahre bedanken. Für die Zukunft wünschen wir ihm Gesundheit und alles Gute!

29. November 2018

VOLKMANN & ROSSBACH Gewinnspiel zum BIT 2018

Youssef Hanna, Auszubildender zum Industriekaufmann, hatte die ehrenvolle Aufgabe die Gewinner vom BIT Gewinnspiel 2018 zu ziehen. Solltest Du teilgenommen haben, dann check jetzt Deine E-Mails und vielleicht bist Du einer der glücklichen Gewinner.

13. November 2018

BIT 2018 – wieder ein voller Erfolg

Wie finde ich motivierte Auszubildende für mein Unternehmen? Diese Frage stellen sich derzeit viele Ausbildungs-Betriebe. Ausbildungsmessen sind eine gute Gelegenheit sich Schülern vorzustellen und im besten Fall Azubis zu rekrutieren.

Am vergangenen Freitag, den 09.11.2018, fand der Berufsinformationstag (BIT) der Anne-Frank-Realschule plus, der Heinrich-Roth-Realschule plus, der Theodor-Heuss-Realschule plus Wirges sowie der Freiherr-vom-Stein-Realschule plus Nentershausen in den Kreissporthallen Montabaur statt.
Ziel des BIT war es, den Schülern zu ermöglichen, Kontakt zu Betrieben und Schulen aufzunehmen, Fragen zu stellen und sich eingehend über bestimmte Berufsfelder zu informieren.

Mit dem Einsatz der Virtual Reality Technologie hatten die Schüler die Möglichkeit in eine einzigartige 360° Ansicht einzutauchen und unsere Produktpalette hautnah kennen zu lernen. Die Besucher nahmen den Berufsinformationstag mit Begeisterung und großem Interesse an.

19. September 2018

VSVI Seminar – Regelkonforme Baustellen-Verkehrsführungen

VSVI Seminar – „Regelkonforme Baustellen-Verkehrsführungen: Herausforderungen für Planer, Auftraggeber und Auftragnehmer“.

Aufgrund der positiven Resonanz aus dem Vorjahr fand am 18.09.2018 im Schloß Montabaur ein VSVI Seminar zum Thema
‚Regelkonforme Baustellen-Verkehrsführungen‘ statt.

Über 150 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet kamen nach Montabaur und folgten mit großem Interesse den Vorträgen der Dozenten Dipl.-Ing. Linda Meisel (Bundesanstalt für Straßenwesen – BASt), Dipl.-Ing. Georg Beyer (Ing.-Büro TraffiConsult Beyer Saarbrücken), Dipl.-Ing. (FH) Michael Bersch (Leiter Autobahnmeisterei Emmelshausen) und Dr. Frank Deller (KDU Krist Deller & Partner Koblenz) zum Thema „Regelkonforme Baustellen-Verkehrsführungen: Herausforderungen für Planer, Auftraggeber und Auftragnehmer“.

Vielen Dank für die rege Teilnahme – wir freuen uns bereits jetzt auf 2019.

 

 

 

 

 

Fachbeiträge des VSVI Seminars – Regelkonforme Baustellen-Verkerhsführungen
Temporäre Fahrzeug-Rückhaltesysteme in Arbeitsstellen – Frau Dipl.-Ing. Linda Meisel (BASt)

Baustellen-Verkehrsführungen in der Praxis – Dipl.-Ing. (FH) Michael Bersch (AM Emmelshausen)

Aktuelle Rechtsentwicklung im Zusammenhang mit Verkehrssicherung bei Straßenbauprojekten – Herr Dr. Frank Deller (KDU Krist Deller & Partner)

Baustellen-Verkehrsführungen regelkonform planen und ausführen – Dipl.-Ing. Georg Beyer (trafficConsult beyer)

02. August 2018

Unsere neuen Azubis – Herzlich Willkommen

Am 1. August 2018 beginnen sechs junge Menschen eine Ausbildung bei VOLKMANN & ROSSBACH. In den kommenden 2-3 Jahren werden die Azubis in den Berufen Industriekaufmann, Fachkraft für Metalltechnik und Kraftfahrzeugmechatroniker ausgebildet. Die Berufseinsteiger erwartet eine lehrreiche und umfassende Ausbildung, in der sie verschiedene Abteilungen durchlaufen, Schulungen erhalten und stets von den Ausbildern individuell betreut werden.
„Wir sehen es als unsere Verantwortung, den jungen Menschen die Chance für eine fundierte Ausbildung zu bieten und gleichzeitig dem Unternehmen die Chance auf eigene Nachwuchskräfte“, so der Personalleiter Frank Ewald, der den jungen Leuten viel Spaß und Erfolg bei der Ausbildung wünschte.

30. Juli 2018

Verabschiedung in den Ruhestand

Nach seinem diesjährigen 40. Dienstjubiläum bei VOLKMANN & ROSSBACH wird Herr Heinz Botzet heute von Geschäftsleitung und Kollegen in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Wir möchten uns ganz herzlich für die vielen gemeinsamen Jahre bedanken. Für die Zukunft wünschen wir ihm Gesundheit, alles Gute und viel Spaß bei seinem neuen Hobby, dem E-Bike fahren!

25. Juli 2018

Markierungsarbeiten auf der Teststrecke ATC Aldenhoven

Das Aldenhoven Testing Center ist ein modernes, interdisziplinäres Testzentrum für Mobilität in NRW.
Acht Streckenelemente inklusive zweier Steilkurven erlauben es, annähernd alle Situationen aus dem Realverkehr nachzubilden.

Nach grundhafter Erneuerung der Asphaltdecke haben wir die Teststrecke neu eingemessen und anschließend markiert.

Steilkurven Facts:
Nordkurve 800m
Südkurve 400m

16. Juli 2018

VSVI Seminar im Schloss Montabaur

VSVI Seminar Rheinland-Pfalz und Saarland

Thema:
Regelkonforme Baustellen-Verkehrsführungen:
Herausforderungen für Planer, Auftraggeber und Auftragnehmer

Wann: 18.09.2018 | Wo: Schloss Montabaur

Anfahrtsskizze unter www.hotelschlossmontabaur.de

Dieses VSVI-Seminar wurde von der FGVSI beauftragt

22. Juni 2018

Blockheizkraftwerk in Betrieb genommen

Seit Juni 2018 versorgt in Brandenburg ein Blockheizkraftwerk (BHKW) das Werk BBV Baustahl und Blechverarbeitungsgesellschaft mbH & Co. KG mit Wärme und eigenerzeugtem Strom. Die Produktionsstätte hat aufgrund der riesigen Gebäudefläche enorme Energiekosten, die zu mindern gewünscht wurde.

Eine genaue Analyse des Verlaufs unseres Energiebedarfs führte zu dem Ergebnis, dass ein BHKW mit einer Gesamtkapazität von 50 kW, die optimale Lösung ist. So wird ein Teil des Strombedarfs selbst erzeugt und die entstehende Wärme zum Beispiel als Koppelprodukt in der Feuerverzinkung zur Beheizung der Zinkbäder genutzt.

Vorteile dieser Kraft-Wärme-Kopplung:
Sparsamer Energieeinsatz mit einem Gesamtwirkungsgrad von ca. 90 %, verbunden mit einer Einsparung der Primärenergie um ca. 36 %.

Emissionsreduzierung gegenüber konventioneller Energieerzeugung:
ca. 99 % weniger Schwefeldioxidbelastung
ca. 29 % geringere Stickoxidbelastung
ca. 58 % reduzierte Kohlendioxidbelastung

BBV steht nicht nur für Sicherheit auf Straßen und Baustellen sondern auch für Umweltschutz.

15. Juni 2018

Eine Autobahn weicht Garzweiler II

Wo Braunkohle gewonnen wird, muss selbst das Autobahnnetz rund um das Abbaugebiet neu geordnet, verstärkt oder verlegt werden. Das in NRW in diesem Umfang einmalige Projekt A44/A61/A46 am Rande der Ballungsräume Düsseldorf und Köln ist eine Kooperation zwischen dem Landesbetrieb Straßenbau NRW und dem Energieunternehmen RWE Power AG.

Die neue Trasse der A44 wird durchschnittlich um etwa einen Kilometer nach Osten verschoben und soll ab Sommer 2018 die Autobahnkreuze Jackerath und Holz verbinden. Ab 1. Juli 2018 wird der Verkehr von Koblenz nach Venlo über die neue Autobahn geführt. Der Verkehr von Venlo nach Koblenz folgt dann ab 1. September 2018. Folgende Systeme haben wir montiert:

ca. 15.000 m SuperRail Eco
ca. 300 m SuperRail
ca. 8.000 m ESP 2.00
ca. 4.000 m ESP 4.00
ca. 2.000 m EDSP 2.00

27. März 2018

Intertraffic Amsterdam 2018

Amsterdam war wieder für vier Tage Treffpunkt der Branchen Infrastruktur, Verkehrsmanagement, Sicherheit und Parken.
Über 800 Aussteller aus 45 Ländern präsentierten ihre Produktneuheiten.

Ein umfassendes Event-Programm wie spannende Vorträge und exklusive Expertisen zu den Themen Digitalisierung, Verkehrssicherheit und Parken rundete auch in 2018 die Intertraffic Amsterdam ab.

Unser diesjähriges Motto “VOLKMANN & ROSSBACH – Deutschlands marktführendes Unternehmen für Straßen- und Baustellensicherheit – goes Virtual Reality“ (eine 3D Animation unserer Fahrzeugrückhaltesysteme).

Diese Technik bot ungeahnte Möglichkeiten und neue Perspektiven, unsere Produkte kennenzulernen, da deren Originaldimensionen den Rahmen unseres Messestandes gesprengt hätten.

Dank des virtuellen VR „Autobahnkreuzes“ hatten unsere Besucher den vollen Überblick: Locations wurden lebensecht präsentiert, Konstruktionen konnten sogar von innen betrachtet werden, d.h. unsere Besuchern/Kunden erlebten unser Handwerk hautnah.

Wir danken allen Kunden/Freunden/Interessenten für ihren Besuch und die sehr interessanten Gespräche während unseres Messeauftritts und freuen uns auf die Intertraffic Amsterdam 2020.

26. Februar 2018

40-jähriges Betriebsjubiläum von Heinz Botzet

Seit 40 Jahren ist Heinz Botzet als Kolonnenführer und seit einigen Jahren auch unterstützend in der Bauleitung im Bereich Stahlschutzplanken bei VOLKMANN & ROSSBACH in Montabaur tätig. Als langjähriger und erfahrener Mitarbeiter hat er viele unserer Auszubildenden und jungen Mitarbeiter bei der Einarbeitung mit seinem kompetenten Wissen unterstützt.

Den heutigen Tag nehmen wir zum Anlass um Heinz Botzet ganz herzlich für die langjährige stets gute Zusammenarbeit zu danken.
Wir wünschen Heinz Botzet alles Gute für die Zukunft, persönliches Wohlergehen und freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit.

19. Februar 2018

Karneval 2018 – kleine gelbe Wesen machen die Montabaurer Gassen unsicher

Nach der überaus positiven Reaktion über die Teilnahme am Veilchendienstagszug vor einem Jahr fiel der Entschluss leicht, in diesem Jahr wieder am Karnevalsumzug teilzunehmen, sowohl in Montabaur als auch in Meudt.
Das Thema „Minions“ und das zugehörige Motto wurden schnell gefunden und los ging es mit der Planung. Besonders die aktiven Helfer sprudelten nur so über vor Ideen, so dass wir beim Umzug mit unserem Wagen für einem spektakulären Blickfang sorgten.
Das Interesse der Mitarbeiter war enorm, so dass wir uns mit 50 Personen in Montabaur angemeldet haben. Ein wichtiges Anliegen wurde erreicht – wir konnten Mitarbeiter, die sonst nur wenige Berührungspunkte haben, einander näherbringen und als „Familie“ noch mehr zusammen wachsen.

11. Dezember 2017

Preisübergabe des Gewinnspiels zum BIT 2017

Am 08.12.2017 fand die Preisübergabe unseres Gewinnspiels vom Berufsinformationstag (BIT) in Montabaur statt. Den 1. Platz belegte Valentin Gitt. Er bekam von Laetitia Burgard und Joshua Herzmann seinen Gewinn, iPad Wi-Fi + Cellular mit 128GB Speicherplatz, überreicht. Wir sagen herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem iPad.

6. Dezember 2017

HOFMANN TECHNOLOGIETAG & INTERNATIONAL EXPO 2017

Am 30. November 2017 hat die Firma HOFMANN wieder zum Internationalen TechnologieTag 2017 nach Rellingen eingeladen. Ein weiteres Mal waren damit internationaler Vernetzung und regem, fachlichem Austausch zwischen Markiertechnik-Spezialisten aus über 60 Ländern keine Grenzen gesetzt.
Als Hauptsponsor dieser Veranstaltung war VOLKMANN & ROSSBACH auch in diesem Jahr mit einem eigenen Stand vertreten. Ein leckerer Barista, tolle Gespräche mit Partnern, Kunden und Interessenten haben die Messe auch dieses Jahr wieder ausgezeichnet. Auch deshalb freuen wir uns schon sehr auf den HOFMANN TechnologieTag 2018.

30. November 2017

VOLKMANN & ROSSBACH Gewinnspiel zum BIT 2017

Heute wurden die 3 Gewinner unseres Gewinnspiels vom Berufsinformationstag (BIT) in Montabaur von Laetitia Burgard und Joshua Herzmann (Industriekaufleute im 3. Lehrjahr) ausgelost.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

1. Platz erhält ein iPad Wi-Fi + Cellular, 128gb
2. Platz erhält ein Smartphone Samsung S7 Edge, 32gb
3. Platz erhält einen Amazon Gutschein im Wert von 100,00€

15. November 2017

Berufsinformationstag BIT 2017 – Schüler informieren sich über ihre Zukunft

Am vergangenen Freitag, den 10.11.2017, fand der Berufsinformationstag (BIT) der Anne-Frank-Realschule plus, der Heinrich-Roth-Realschule plus sowie der Theodor-Heuss-Realschule plus Wirges in den Kreissporthallen Montabaur statt.

An über 75 Ständen konnten sich die Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern über Ausbildungsmöglichkeiten und weiterführende Schulen informieren. Dabei wurden über 120 Ausbildungsberufe der Region vorgestellt.

Ziel des BIT war es, den Schülern zu ermöglichen, Kontakt zu Betrieben und Schulen aufzunehmen, Fragen zu stellen und sich eingehend über bestimmte Berufsfelder zu informieren.

Gerade durch das Gespräch mit unseren Auszubildenden erhielten die Schüler die Möglichkeit, auf Augenhöhe einen Einblick in den Ablauf der Ausbildungen Fachkraft für Metalltechnik und Industriekaufleute zu bekommen. Mit unserem Messemodell konnten die Schüler ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen.

Über 1500 Besucher nahmen den Berufsinformationstag mit Begeisterung und großer Zufriedenheit an.


11. Oktober 2017

VSVI Seminar – Aktuelles zu Fahrzeug-Rückhaltesystemen

Unter der Schirmherrschaft der Firma VOLKMANN & ROSSBACH fand am 11.10.2017 im Schloß Montabaur ein VSVI Seminar zum Thema ‚Aktuelles zu Fahrzeug-Rückhaltesystemen‘ statt.

Über 200 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet haben sich eingefunden, um den Vorträgen der Dozenten Frau Dipl.-Ing. Susanne Roggendorf (BASt), Frau Dipl.-Ing. Heike Becker (Ingenieurbüro Einfeldt und Partner), Herr Dipl.-Ing. Arno Putzscke (LBM Rheinland-Pfalz) und Herr Dr. Matthias Krist (KDU Krist Deller & Partner) zum Thema Fahrzeug-Rückhaltesysteme im Hinblick auf die Themenkomplexe Regelwerke, Planung, Ausschreibung und Vergaberecht zu folgen.

Die an die Vorträge anschließende Diskussion mit den Dozenten wurde von den Teilnehmern mit regem Interesse geführt. Durch die gute Resonanz wurde bereits beschlossen, ein weiteres VSVI Seminar mit einem anderen Themenschwerpunkt im kommenden Jahr abzuhalten.

 

 

 

 

 

Fachbeiträge des VSVI Seminars – Aktuelles zu Fahrzeug-Rückhaltesystemen
Fahrzeug-Rückhaltesysteme richtig planen und ausführen – Frau Dipl.-Ing. Heike Becker (Ingenieurbüro Einfeldt und Partner)

Aktuelles zum Thema Fahrzeug-Rückhaltesysteme – Frau Dipl.-Ing. Susanne Roggendorf (BASt)

Ausschreibungen aus Sicht der Auftraggeber – Herr Dipl.-Ing. Arno Putzschke (LBM Rheinland-Pfalz)

Ausschreibungen aus Sicht eines Auftragnehmeranwalts – Herr. Dr. Matthias Krist (KDU Krist Deller & Partner)

05. Oktober 2017

Ausbildereignungsprüfung IHK

VOLKMANN & ROSSBACH bildet seit vielen Jahren erfolgreich in technischen und kaufmännischen Berufen aus. Nun hat sich die Geschäftsleitung dazu entschlossen, ab sofort auch Ausbildungsplätze in den IT-Berufen bereit zu stellen.

Wir freuen uns, mit Herrn Gary Gaida einen passenden Ausbilder gefunden zu haben. Neben den bereits vorhandenen fachlichen und technischen Kenntnissen, hat Herr Gaida nun auch seine Ausbildereignungsprüfung vor der IHK erfolgreich abgelegt und damit auch seine pädagogischen Fähigkeiten unter Beweis gestellt.

Wir gratulieren herzlich und wünschen viel Erfolg mit dem neuen Ausbildungsgang.

26. September 2017

Verabschiedung in den Ruhestand

Geschäftsleitung und Kollegen verabschieden Frau Marion Istel nach 33 Jahren Betriebszugehörigkeit in den wohlverdienten Ruhestand. Wir danken für die langjährige Betriebstreue verbunden mit den allerbesten Wünschen für die Zukunft.

07. September 2017

Dienstrad

VOLKMANN & ROSSBACH bietet seinen Mitarbeitern die Möglichkeit, Fahrräder und E-Bikes im Zuge einer „Dienstrad-Regelung“ steueroptimiert zu finanzieren. Von dieser Option haben auch spontan fast 30 Mitarbeiter Gebrauch gemacht und konnten nun die Räder in Empfang nehmen.

Und auch die Geschäftsleitung freut sich über die große Resonanz: „Mitarbeiter, die mit dem Rad zur Arbeit kommen, steigern ihre Fitness und zeigen Verantwortung für die Umwelt. Somit ist das Dienstrad ein Baustein des betrieblichen Gesundheitsmanagements.“

Wir wünschen viel Spaß und unfallfreie Fahrt mit den neuen E-Bikes.
Übrigens: die Diensträder dürfen auch privat genutzt werden.

v.l.n.r. Tim Tusar (Export), Benjamin Fasel (Export), Sascha Feldenz (Marketing), Kevin Schmidt (Technik), Tobias Heisig (Technik) und Liliane Krafczyk (Export)

24. August 2016

25-jähriges Betriebsjubiläum

Seit 25 Jahren ist Christian Stocklas als Berufskraftfahrer bei VOLKMANN & ROSSBACH im Einsatz. Den heutigen Tag nehmen wir zum Anlass, um Christian Stocklas ganz herzlich für die langjährige, stets gute Zusammenarbeit zu danken.

Wir wünschen Christian Stocklas alles Gute für die Zukunft, persönliches Wohlergehen und freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit in den kommenden Jahren.

v.l.n.r. Bernd Schneider (Einkauf), Bernd Heuchemer (Fuhrpark), Christian Kasberger (Lager/Versand), Klaus Nebgen (Lager/Versand), Franziska Schülke (Personalwesen), Bernd Wilmsmann (Geschäftsführung), Frank Ewald (Personalleitung), Thomas Sala (Lager/Versand) und Christian Stocklas (Lager/Versand)

30. Mai 2017

VSVI Seminar im Schloss Montabaur

VSVI Seminar Rheinland-Pfalz und Saarland

Thema: Aktuelles zu Fahrzeug-Rückhaltesystemen
Wann: 11.10.2017 | Wo: Schloss Montabaur

Anfahrtsskizze unter www.hotelschlossmontabaur.de

Dieses VSVI-Seminar wurde von der FGVSI beauftragt
Anmeldung hier

20. März 2017

8. Deutscher Straßenausstattertag 2017

Der Industrieverband Straßenausstattung e.V. (IVSt) hatte zum 8. Deutschen Straßenausstattertag 2017 nach Köln eingeladen. Vom 08. – 09. März trafen sich in Köln Interessenten aus Industrie und Verwaltung. VOLKMANN & ROSSBACH war – wie jedes Jahr – auf dem „Deutschen Straßenausstattertag“ präsent.

Die Fachöffentlichkeit informierte sich in der Messestadt über die neuesten Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung. Vier Fachvorträge zu den Themen Fahrbahnmarkierung, Verkehrsabsicherung, Verkehrszeichen sowie Rückhaltesysteme standen zur Auswahl, die in zwei anstelle der gewohnten vier parallelen Blöcke aufgeteilt waren.

Der Straßenausstattertag war eine rundum gelungene Veranstaltung mit großem Interesse seitens der Verwaltung und der Industrie.
Vielen Dank für Ihren Messebesuch und die interessanten Gespräche.